Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Dezember 2022

»Mir ist heut so nach Tamerlan« – Eine kleine Tucholsky-Revue

Dezember 17 @ 19:00 - 21:00

Kurt Tucholsky, Autor, Journalist,Satiriker und einer der bekanntesten und beliebtesten Vertreter der jüdischen Intelligentia vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten war Chronist seiner Zeit und Gesellschaft, sein Humor gleicher- maßen einfühlsam und volkstümlich. Scharfe Kritik an den politischen Verhältnissen und beißende Ironie wechseln sich seinem Werk ab mit leichten Liebesgeschichten und satirischen Alltagsbeobachtungen. Für die MS Goldberg haben Julie Wolff, Judith Kessler und Max Doehlemann eine kleine Revue konzipiert, die mit großer Heiterkeit aber auch mit Wehmut an diesen großen deutschen…

Mehr erfahren »

Troykes »Lieblingslieder« featering Weltlinger & Doehlemann

Dezember 18 @ 19:00 - 21:00

Karsten Troyke … Schauspieler, Sprecher, Sänger und Liedermacher – vor allem eigenwilliger Interpret – mit seltsam rauer Stimme. Seit den 1980er-Jahren bringt er Programme mit eigenen Liedern und Texten, Folksongs und »Lieder der Welt« auf die Bühne, bereiste als ein Botschafter des Jiddischen Liedes eine Reihe von Ländern weltweit und sammelte in Vergessenheit geratene Lieder. In den letzten Jahren präsentiert vor allem Jiddische Tangos und Cabaret-Songs. Unterstützt wird er heute Abend vom australisch-jüdisch-ungarischen Ausnahme- geiger Daniel Weltlinger, der selbst ein…

Mehr erfahren »

Erich Mühsam: »Die Psychologie der Erbtante«

Dezember 21 @ 19:00 - 21:00

Der scharfzüngige Berliner Publizist und Schriftsteller Erich Mühsam, der 1919 maßgeblich an der Ausrufung der Münchner Räterepublik beteiligt war und 1934 im KZ Oranienburg ermordet wurde, ist vor allem für seine anarchistischen, anti- militaristischen und politischen Schriften und Gedichte bekannt. Aber der Dichter konnte auch ziemlich komisch sein und war es schon in jungen Jahren. Da wir Mühsams satirisches Lesebuch »Die Psychologie der Erbtante« von 1905 für ein gleichermaßen witziges wie unterschätztes Werk halten, haben wir einige bitterböse Humoresken aus…

Mehr erfahren »

Januar 2023

Neujahrkonzert mit Benny Goodman – Philharmonie

1. Januar 2023 @ 15:00 - 17:00

Wie schon in den Vorjahren, nur kurz durch Corona unterbrochen, 1.1. 2023 wieder  als Pianist in der Band des ein und einzigen Boris Rosenthal als Benny Goodman Revival Band. Kammermusiksaal Philharmonie, Berlin

Mehr erfahren »

Uraufführung des Strichquartetts „Qualitates Occultae“ mit dem Orbis Quartett

28. Januar 2023 @ 8:00 - 17:00

Meine Komposition "Qualitates Occultae" für singendes Streichquartett , erlebt ihre Uraufführung - wegen Corona mehrfach verschoben - bei den Improvisationstagen in Wetzlar 2023

Mehr erfahren »

Februar 2023

Max Doehlemann Trio: Improvisation über Gemälde im Nikolaisaal

25. Februar 2023 @ 20:00

Das Max Doehlemann Trio improvisiert (mehrere Sets, insgesamt ca. 80 min Musik) über ein großformatiges Kunstwerk, das am 24. Februar 2023 im Rahmen eines öffentlichen Happenings von 5 Künstlerinnen und Künstlern im Nikolaisaal-Foyer (Potsdam) entsteht.

Mehr erfahren »

März 2023

Max Doehlemann Trio + Brandenburgisches Staatsorchester

26. März 2023 @ 17:00 - 19:00

„KLASSIK AM SONNTAG – NEW YORK“ George Antheil: A Jazz-Symphony (Version 1955) Duke Ellington: »In a sentimental mood« für Jazz-Trio und Orchester Sony Rollins: »St. Thomas« für Jazz-Trio und Orchester William Grant Still: Afro-American Symphony George Gershwin: »Girl Crazy« Ouvertüre Wayne Shorter: »Infant Eyes« für Jazz-Trio und Orchester Max Doehlemann: »Manhattan Rhapsody« für Jazz-Trio und Orchester Paul Desmond: »Take Five« für Jazz-Trio und Orchester Leonard Bernstein: Three Dance Variations   Max Doehlemann-Trio Emily Freeman Brown, Dirigent »Wir denken, dass Jazzmusik…

Mehr erfahren »

April 2023

Max Doehlemann Trio + Brandenburgisches Staatsorchester

2. April 2023 @ 18:00 - 20:00

„KLASSIK AM SONNTAG – NEW YORK“ George Antheil: A Jazz-Symphony (Version 1955) Duke Ellington: »In a sentimental mood« für Jazz-Trio und Orchester Sony Rollins: »St. Thomas« für Jazz-Trio und Orchester William Grant Still: Afro-American Symphony George Gershwin: »Girl Crazy« Ouvertüre Wayne Shorter: »Infant Eyes« für Jazz-Trio und Orchester Max Doehlemann: »Manhattan Rhapsody« für Jazz-Trio und Orchester Paul Desmond: »Take Five« für Jazz-Trio und Orchester Leonard Bernstein: Three Dance Variations   Max Doehlemann-Trio Emily Freeman Brown, Dirigent »Wir denken, dass Jazzmusik…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren