home

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Juni 2024

»Lost in the Stars«. Kurt Weill kurzweilig

Er war einer der innovativsten Komponisten des 20. Jahrhunderts und in jedem Genre stilbildend – vom Kunstlied, über Oper, Jazz, Chanson, Ballett- und Kammermusik bis zum Musical. Julie Wolff (Vocals), Jotham Bleiberg (Trompete), Max Doehlemann (Klavier) und Judith Kessler (Erzählerin) begleiten den Kantorensohn aus Dessau und seine Frau Lotte Lenya von seinen ersten spektakulären Erfolgen in Berlin mit der »Dreigroschenoper« oder »Happy End« über den Exilort Paris und die »Sieben Todsünden« bis in seine amerikanische Wahlheimat und an den Broadway…

Mehr erfahren »

Sigmund Freud – Der Weg ins Exil oder Eine Utopie vom besseren Leben

Aus Briefen und Texten Sigmund Freuds und seiner Zeitgenossen von Albert Einstein über Thomas Mann bis zur Haushälterin Paula Fichtl entsteht ein lebendiges Bild der Persönlichkeit und der dramatischen Flucht des schwerkranken Freud ins Londoner Exil. Ein zu Herzen gehender Abend von großer politischer Aktualität und musikalischer Vielfalt über Glück und Unglück, Liebe und Hass, Antisemitismus und Emigration, Krieg und Frieden (aber auch über Zigarren und Hunde). Ganz gleich, ob Sie den Vater der Psychoanalyse nur vom Hörensagen kennen oder…

Mehr erfahren »

Juli 2024

Rabbi Rothschild erzählt und singt – leider:)

Der in Großbritannien geborene Berliner Rabbiner Walter Rothschild ist nicht nur ein außerordentlicher jüdischer Gelehrter, sondern ein ebenso begnadeter Geschichtenerzähler, mit britisch-jüdischem Witz, Charme und Biss. Begleitet wird er vom Komponisten und Pianisten Max Doehlemann am und unter dem Klavier. Zusammen bringen die beiden Künstler ein witziges, nachdenkliches und kurzweiliges Programm auf die Bühne. Karten: 20,- / erm. 10,- Ticketmaster.de + Abendkasse

Mehr erfahren »

Mascha Kaléko. »Schön war die Fremde, doch Ersatz. Mein Heimweh hieß Savignyplatz«.

Verspieltheit, satirische Schärfe, Sprachwitz, Zerbrechlichkeit, Charme, Sozialkritik – Mascha Kalékos Verse waren nicht nur in den 1920er und 30er-Jahren aktuell, sie sind zeitlos und einmalig. Sie spiegeln das Leben der Dichterin, das sinnbildlich für Diaspora, Entwurzelung und erzwungene Heimatlosigkeit steht: Geburt in Galizien,  Vertreibung aus Deutschland, »Sprachlosigkeit« in Amerika, Rückkehr nach Berlin, in dem sie die Wahlheimat nicht mehr erkennt, Isolation und erneute Sprachlosigkeit in Israel, schließlich der Schmerz über den Tod des Sohnes und Mannes, und ihr eigener Tod…

Mehr erfahren »

August 2024

Berlin Boheme. Liederabend Simon Wallfisch. MD, Klavier

Der Bariton und Cellist Simon Wallfisch präsentiert Lieder von Irving Berlin bis Giaccomo Puccini. Wallfisch wurde in London in eine musikalische Familie hineingeboren und begann seine Karriere als Cellist, der mit dem Royal Philharmonic Orchestra und dem English Chamber Orchestra spielte, bevor er Sänger wurde. Er hat als Solist an der Deutschen Oper, der Komischen Oper Berlin, der Staatsoper Nürnberg, dem Opernhaus Zürich und dem Royal Opera House Covent Garden gesungen. Heute Abend stellt er seine beiden Talente gleichzeitig vor…

Mehr erfahren »

Franz Kafka: In der Strafkolonie

August 24 @ 19:30 - 21:30

Mit Uli Pleßmann (Schauspiel) & Max Doehlemann (Klavier) Von einem Offizier, einem Reisenden, einem Verurteilten und einem Gerichtsverfahren. Von einem eigentümlichen Apparat. Er foltert, mordet und schreibt das Urteil mit feinen Nadeln in die Haut. Kunstvoll. Tödlich. Faszinierend und abstoßend zugleich. Als Kafka den Text 1914 schrieb, konnte er höchstens ahnen, dass er kurz vor einem verheerenden Krieg und am Anfang des blutigsten Jahrhunderts der Geschichte steht. Rückblickend jedoch liest er sich geradezu als Voraussage dieser, bis dahin unvorstellbaren Schrecknisse.…

Mehr erfahren »

Aufführung Orgel/ Sopran-Zyklus „apollon auf hokaido“ im Rahmen von Kirchenkonzert

August 31 @ 17:00 - 18:30
Fürstenwalde, Martin-Luther-Kirche, Schillerstr. 16
Fürstenwalde, Brandenburg 15517 Deutschland
+ Google Karte

Konzert mit Andrea Chudak (Sopran) und Alex Ilenko (Orgel) Programm u.a. Max Doehlemann „apollon auf hokaido“ – drei Lieder für Sopran und Orgel nach Texten von Sören Heim

Mehr erfahren »

September 2024

„Cello Journey“ auf dem Kammermusikfest Hopfgarten (Tirol)

Jubiläum des Kammermusikfestes Hopfgarten (Tirol). "Cello Journey" von Max Doehlemann mit Ramón Jaffé, Cello - Sidney Werner, Bass - Aarón Castrillo, Schlagzeug - Max Doehlemann, Klavierlvena lvena KAMMERKONZERT Freitag, 6. September 19.30, Salvena Hopfgarten Klassik Plus A. Segal Ladino Suite für Klavier, Violine & Violoncello M. Doehlemann Cello Journey für Violoncello & Jazz Trio (Klavier, Drums & Bass) -------------------------- A. Dvorák Quartett Nr 12 op. 96 für 2 Violinen, Viola & Violoncello „ Amerikanisches“ P. Schoenfield Cafe Music für Klavier,…

Mehr erfahren »

Sigmund Freud – Der Weg ins Exil oder Eine Utopie vom besseren Leben

Aus Briefen und Texten Sigmund Freuds und seiner Zeitgenossen von Albert Einstein über Thomas Mann bis zur Haushälterin Paula Fichtl entsteht ein lebendiges Bild der Persönlichkeit und der dramatischen Flucht des schwerkranken Freud ins Londoner Exil. Ein Abend von großer politischer Aktualität und musikalischer Vielfalt über Glück und Unglück, Liebe und Hass, Antisemitismus und Emigration, Krieg und Frieden (aber auch über Zigarren und Hunde). Bühnencollage von Heiner Legewie und Judith Kessler, mit Julie Wolff (Gesang), Max Doehlemann (Klavier), Judith Kessler & Uli…

Mehr erfahren »

Wie ein Berliner Ruderclub den Nazis trotzte

Die Geschichte des Berliner Ruderclubs »Welle-Poseidon«, der »jede unbescholtene Person ohne Rücksicht auf Politik oder Konfession« aufnahm (und -nimmt) und dessen nichtjüdische Mitglieder 1933 eine denkwürdige – in der Rückschau einzigartige – Entscheidung trafen… Eine mutmachende Geschichte über Courage und lebenslange Solidarität, über Untergetauchte, umbenannte Boote und die Sehnsucht früherer Berliner nach ihrer Stadt – dazu Songs über Matrosen, Meer, Schiffe, den Wannsee und Berlin. Von und mit Judith Kessler Karten: 20,- / erm. 10,- Ticketmaster.de + Abendkasse

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren