Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klangspuren. Meyerbeer II – »Sind wir denn hier in Palästina …?!«

Juli 22 @ 19:00 - 20:30

Goldberg-Variationen

»Sind wir denn hier in Palästina…?!« Giacomo Meyerbeer
im Kreuzfeuer seiner Kollegen

Schon zu seinen Lebzeiten sah sich Giacomo Meyerbeer Hass, Neid und scharfer, heftiger Polemik ausgesetzt. Selbst ein hochgebildeter Komponist wie Robert Schumann war nicht frei von antisemitischen Aversionen gegen Meyerbeer, was große Nachwirkungen hatte. Damals wurde die Grundlage gelegt für die Erzählung der Nationalromantik und, damit verbunden, die Musik der nationalen Schulen. Meyerbeer wird unter anderem mit seinen großen Balladen musikalisch zu Wort kommen. Dazu werden die teils sehr bösartigen Kritiken aus Briefen, öffentlichen Äußerungen und Zeitungen seiner Komponistenkollegen wie Robert Schumann, Richard Wagner oder Hugo Wolff zitiert werden. Das Programm gibt einen Einblick, wie der berühmteste Komponist des 19. Jahrhunderts sich mit offenem Hass und Hetze gegen seine Person und seine Religion konfrontiert sah. Bei den aufgeführten Werken handelt es sich unter anderem um Stücke, die bislang nur im Repertoire von Andrea Chudak und Tobias Hagge sind, weil das Aufführungsmaterial erst durch die Recherchearbeit von Andrea Chudak und ihrem Forscher-Netzwerk wieder aus

4dem »verschollenen Nachlass« geborgen werden konnte.
Andrea Chudak, Sopran/Sprecherin | Tobias Hagge, Bass/Sprecher

Max Doehlemann, Klavier
20 € | ermäßigt 15 € | www.ticketmaster.dehes

Details

Datum:
Juli 22
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort

Jüdisches Theaterschiff MS Goldberg
Havelufer unterhalb der Dischinger Brücke (Schifffahrtsufer über Sedanstraße). ÖPNV: S/U Rathaus Spandau, S Spandau, Bus 134,135,137, 638, M32, M36, M37, M45, N34, X37 (Haltestelle Brunsbütteler Damm/Ruhlebener Straße)
Berlin, Deutschland
+ Google Karte