Max Doehlemann

Termine 2011

Auftritte als Pianist

Einzel-Auftritte als Pianist im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen

  • Montag – 11.07.2011 – 19:00 Uhr – "Was für ein Kerl" - Heinrich von Kleist im "Dritte Reich" - Ausstellungseröffnung Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Truman-Haus Karl-marx-Str. 2 14482 Potsdam
  • Donnerstag – 06.10.2011 – 20:00 Uhr – „Stadtneurotikerin Mariam Kurth malt mit einem satirischen Blick in den Spiegel die aberwitzigen Lösungen aus, die uns der Verstand in mulmigen Situationen anbietet. Weiblich, frech, voll unerwarteter Wendungen der Geschichten, zieht sie das Publikum in ihren Bann und lässt es teilhaben an den täglichen Neurosen des Lebens und ihren Ursprüngen. Der Komponist und Pianist Max Doehlemann nimmt die Figuren zwischenzeitlich immer wieder mit auf musikalische Reisen am Flügel … von Ligeti zu Mozart von Doehlemann zu Händel, je nach therapeutischer Notwendigkeit. Eine pikante Mischung aus Humor und Nachdenklichkeit. Ein bisschen wie Calvados: Verführerisch süß - konzentriert - kann im Nachgang Schärfe entwickeln und sich einbrennen. Mit Max Doehlemann, Klavier. Corbo Kleinkunstbühne info@corbo-berlin.de, 030 53 60 4001
  • Dienstag – 01.11.2011 – 20:00 Uhr – Ilya Richter erzählt aus seinem Leben. Am Klavier: Max Doehlemann Schloß Neuhardenberg
  • Sonntag – 13.11.2011 – 11:00 Uhr – Berliner Ensemble: "Berliner Manuskripte" Lesung und Diskussion mit den Stipendiaten des Berliner Arbeitsstipendiums für Autorinnen und Autoren der Senatskanzlei Berlin-Kultur Musik: Matthias Harig, Trompete und Max Doehlemann, Klavier
Helene, Max & Co

Berliner Ensemble
Helene, Max & Co
eineWilhelm-Busch-Revue
Regie: Jutta Ferbers
Musik: von und mit Max Doehlemann und Martin Fonfara
Premiere: Anfang 2008

info/reservierung

  • Donnerstag – 20.01.2011 – 20:00 Uhr
  • Donnerstag – 03.02.2011 – 20:00 Uhr
  • Mittwoch – 23.03.2011 – 19:30 Uhr
  • Freitag – 13.05.2011 – 20:00 Uhr
  • Mittwoch – 21.09.2011 – 20:00 Uhr
  • Mittwoch – 12.10.2011 – 20:15 Uhr
  • Mittwoch – 16.11.2011 – 19:30 Uhr
  • Freitag – 02.12.2011 – 19:30 Uhr
Max Doehlemann Jazz Trio

Feinster Jazz mit dem Max Doehlemann Jazz Trio

 

Max Doehlemann, KLavier

Martin Fonfara, drums

Christian Schantz, bass

  • Sonntag – 17.07.2011 – 11:00 Uhr – http://www.jmberlin.de/main/DE/02-Veranstaltungen/veranstaltungen-2011/2011_07_17_doehlemann.php VERANSTALTUNG AM 17. JULI 2011 Jazz in the Garden: Max Doehlemann Trio Das Jazztrio des Komponisten und Pianisten Max Doehlemann lässt Elemente jüdischer Lieder in einen modernen, melodiebetonten Jazz einfließen und bringt damit den Garten zum Schwingen. Zwei Gastmusiker am Saxophon ergänzen das Trio mit einer dynamischen, am Freejazz geschulten Farbe. Max Doehlemann (Komposition, Piano), Christian Schantz (Komposition, Bass), Martin Fonfara (Schlagzeug) & Benjamin Weidekamp, Uli Kempendorff (Saxophon) Picknickkörbe können bis 24 Stunden vorab beim Liebermanns unter Tel. +49 (0)30 25 939 760 bestellt werden.
  • Donnerstag – 27.10.2011 – 18:00 Uhr – Verleihung des Heinz-Galinski-Preises 2011 an Michael Blumenthal Jüdische Gemeinde Berlin, Saal, Oranienburger str.
Schule mit Clowns

Kinder-Theaterstück von F.K. Waechter
Regie: Boris Jacoby
Musik von und mit Martin Fonfara und Max Doehlemann
Berliner Ensemble

  • Sonntag – 23.01.2011 – 16:00 Uhr
  • Montag – 24.01.2011 – 14:00 Uhr
  • Dienstag – 25.01.2011 – 11:00 Uhr
  • Freitag – 11.02.2011 – 11:00 Uhr
  • Sonntag – 13.02.2011 – 16:00 Uhr
  • Sonntag – 06.03.2011 – 16:00 Uhr
  • Samstag – 04.06.2011 – 16:00 Uhr
  • Samstag – 25.06.2011 – 11:00 Uhr
Shkoyach! Jüdischer Kultursalon im Grünen Salon der Volkbühne

Seit Mai 2010 gibt es im Grünen Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz eine jüdische Veranstaltungsreihe mit dem Titel "Shkoyach!" Das Wort ist eigentlich  ein aus mehreren hebräischen Wörtern verschliffenes Nonsense-Wort, mit dem man sich traditionell in der Synagoge Glück oder Kraft wünscht. Manche wissen dabei vielleicht gar nicht so genau, was der Ausdruck bedeutet oder wo er herkommt - womöglich meint hier jeder etwas anderes? Insofern steht der Titel der Veranstaltungsreihe für jüdische Kultur im Sinne konzeptueller Offenheit.

  • Donnerstag – 27.01.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Donnerstag – 24.02.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Montag – 14.03.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Donnerstag – 26.05.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Donnerstag – 23.06.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Sonntag – 23.10.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
  • Donnerstag – 22.12.2011 – 20:00 Uhr – Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
Späte Mädels

SPÄTE MÄDELS

 Ein Berliner Chanson - Abend der 20er und 30er Jahre

Gesang: Marina Senckel, Gisa Flake, Chrisopher Nell
Klavier: Max Doehlemann
Künstlerische Leitung: Nicole Leicher 

White Trash

Schönhauser Allee 6-7

Berlin

 

  • Sonntag – 11.12.2011 – 22:00 Uhr
„Wir Negativen“

Wir Negativen! 

info/reservierung

Ein Kurtz-Tucholsky-Abend

Max Doehlemann, Klavier

Berliner Ensemble

  • Donnerstag – 24.11.2011 – 19:30 Uhr
  • Donnerstag – 08.12.2011 – 19:30 Uhr